ESKON Workwear entspannt mit individueller ESD-Oberbekleidung

Zwischen ESKON Workwear und KACO new energy hat´s gleich beim ersten Mal gefunkt, mit dem Ziel, dass mit der Arbeitskleidung keine Funken überspringen. Klingt seltsam? Keineswegs! Denn die Mitarbeiter beim Energiewirtschaftsunternehmen KACO new energy benötigen im Arbeitseinsatz eine absolut funkensichere Ausrüstung von Kopf bis Fuß. Deshalb tragen sie spezielle ESD-Kleidung (englisch electrostatic discharge), die eine spontane elektrostatische Entladung unterbindet. Durch Bewegungsreibung können sich herkömmliche textile Oberflächen elektrostatisch aufladen. Wenn sich diese elektrostatische Spannung unkontrolliert entlädt (Funkenschlag), kann sie empfindliche elektrische Bauteile beschädigen, gar zerstören und brennbare Stoffe wir Gas oder Staub entzünden. In ESD-Textilien sind daher leitfähige Materialen eingearbeitet, die die elektrische Energie permanent über den Fußboden ableiten und ein sicheres Arbeiten in besonderen ESD-Schutzzonen ermöglichen

ESKON Workwear verspricht Liefertreue und Flexibilität

KACO new energy baut mit Leidenschaft Wechselrichter für Photovoltaikanlagen und Energiespeichersysteme zum Einsatz in der ganzen Welt. Das mittelständische Unternehmen mit rund 300 Mitarbeitern forscht und produziert an seinen deutschen Standorten in Neckarsulm, Konstanz und Kassel und ist seit Ende April 2019 ein Tochterunternehmen der Siemens AG. KACO new energy gehört zu den bedeutendsten Herstellern in der Branche. Seit der Firmengründung wurden bereits mehr als 800.000 Wechselrichter in alle Welt ausgeliefert und installiert.

Um die Mitarbeiter mit ESD-Arbeitskleidung sicher auszurüsten, suchte das schnell wachsende Unternehmen einen kompetenten und flexiblen Partner in regionaler Nähe zum Hauptfirmensitz in Neckarsulm. Bedingung war, dass nach Bedarf kurzfristig qualitativ hochwertige und mit dem Firmenlogo gebrandete ESD-Kleidung auch in großen Chargen geliefert werden kann.

CI-gebrandete ESD-Workwear vom Profi

Als die erste Anfrage nach ESD-Kleidung von KACO new energy bei ESKON Workwear einging, wurde nicht lange gefackelt. Als Neckarsulmer Homeplayer versprach ESKON Workwear die Anforderungen zu lösen. Mit Erfolg! Die dringend benötigte ESD-Arbeitskleidung in ausgezeichneter Qualität und CI-gerechter blauer Optik konnte ESKON Workwear schnell beschaffen. Dies gelang durch direktes Sourcing in Europa über das professionelle Lieferantennetzwerk. Als Spezialist im Veredeln aller nur denkbaren Textilien, applizierte ESKON Workwear im zweiten Schritt inhouse das KACO new energy-Firmenlogo und platzierte je nach Anforderung individuell auch die Mitarbeiternamen auf die ESD-Kleidungsstücke.

Angenehmer textiler ESD-Gewebemix

ESD-Textilien basieren auf Baumwolle. Baumwollfasern sind von Natur aus leicht leitfähig und eignen sich daher als Grundtextur. Zusätzlich eingewebte Carbonfasern erhöhen die Leitfähigkeit der Gewebe. Aus diesem Materialmix gefertigte ESD-Oberbekleidung leitet die elektrischen Ladungen gerichtet ab und ermöglicht so ein sicheres Arbeiten.

Die ESD-Kleidung von ESKON Workwear ist durch ihren hohen Baumwollanteil atmungsaktiv und angenehm zu tragen. Sie kann in der Waschmaschine gereinigt werden und ist langlebig. Ein aufgebrachtes ESD-Warnsymbol schließt Verwechslungen mit herkömmlichen Kleidungsstücken aus.

Und es funkt noch immer

Seit dem ersten Kontakt zwischen KACO new energy und ESKON Workwear sind viele Jahren ins Land gegangen. Die langfristige Liefertreue macht sich bezahlt. ESKON produziert und lagert mittlerweile die ESD-Kleidung bei sich am Standort in Neckarsulm ein. Jederzeit erhält KACO new energy nach Bedarf seine individuell hergestellte und gebrandete ESD-Kollektion. Und die Geschäftsbeziehung ist noch so belebt wie zu Beginn, der Kunde ist von den erbrachten Leistungen begeistert:

TEILEN

Kategorien: ESKON SHOWROOMVeröffentlicht am: 20. Mai 2022